Home
Unser Verein
Jugend
Aktivitäten Jugend
Projekt HaLT
Terminkalender/News
Newsticker
Sport
Vorstand
Kontakt und Anfahrt
Gruppenschießen
Ostereierschiessen
Schützenfest
Links
KKSVI intern
Impressum

 

Amelie Ziegler empfiehlt sich bei den Deutschen Meisterschaften für das Landesleistungszentrum Pforzheim

 

Die erst 15 jährige Sportschützin Amelie Ziegler vom Kleinkaliber Schützenverein 1925 e. V. Iffezheim startete mit der Luftpistole und Sportpistole bei den diesjährigen Kreismeisterschaften und Landesmeisterschaften.

Mit der Luftpistole wurde sie sowohl Kreismeisterin als auch Landesmeisterin. Mit der Sportpistole trat sie ebenfalls als Kreismeisterin den Wettkampf um die Landesmeisterschaften an. Durch technische Störungen an der Waffe und somit fehlenden Ringzahlen verpasste sie die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft.

So startete sie hochmotiviert mit der Luftpistole in München auf der Olympiaanlage zur Deutschen Meisterschaft für ihren Heimatverein KKSV Iffezheim.

Mit dem hervorragenden Ergebnis von 365 Ringen belegte sie den fünften Platz in ihrer Altersstufe.

Nachdem Amelie letztes Jahr bereits in den Landeskader Pistole berufen wurde, empfahl sie sich mit dem hervorragenden Abschneiden bei den DM für die nächst höhere Ausbildungsstufe, dem Landesleistungszentrum Pforzheim. Hier hat sie auch schon das erste Lehrgangswochenende, mit bleibenden Eindrücken absolviert.

Aus den Landesleistungszentren rekrutieren sich nach entsprechenden Ergebnissen und Erfolgen die Schützen und Schützinnen für die deutschen Nationalkader.

Nachdem Amelie sowohl bei den Rundenwettkämpfen, wie auch bei den Meisterschaften sehr gute Ergebnisse geschossen hat, wurden auch andere Vereine, die in höheren Klassen schießen, auf Amelie aufmerksam. Sie erhielt ein Angebot von den Sportschützen March e.V., in der neu gestarteten Luftpistolenrunde in deren Mannschaft mit zu schießen. March schießt in der 2. Bundesliga Süd-West. Für Amelie ist es zunächst eine Herausforderung und auch vor allem die Möglichkeit eine Menge an Erfahrung und Eindrücken im Schießsport zu gewinnen.

Wir wünschen Amelie auf jeden Fall alles Gute, weiterhin viel Erfolg, Spaß beim Schießen, und allzeit „Gut Schuß“.

 

Platz 5 bei den Deutschen Meisterschaften in München für Amelie Ziegler

 

   

Amelie mit Meisterschützenabzeichen

  Amelie mit Sportgerät

 

Ameli Ziegler belegt mit der Luftpistole in der Klasse Jugend weblich einen hervorragenden 5. Platz von 63 gestarteten Teilnehmerinnen. Herzlichern Glückwunsch zu dieser super Leistung .

Zum Schussbild geht es hier, die  gesamt Tabelle findet ihr auf dieser Seite.

Ferienprogramm 2017

 

Der Schützenverein bot auch in diesem Jahr den daheimgebliebenen Jugendlichen im Rahmen des Ferienprogramms der Gemeinde Iffezheim einen Nachmittag, an dem den Jugendlichen ein Einblick in einen anspruchsvollen Sport geboten wurde. Jugendleiter Harald Huber begrüßte 13 Jugendliche im Schulungsraum der Schießsportstätte im Oberwald. Eröffnet wurde der Nachmittag mit einer kurz gefassten Information zur Vereinsgeschichte und zur Vereinsorganisation. Danach besichtigten die Jugendlichen die Räumlichkeiten der 2003 fertig gestellten Schiesssportstätte. Nach einer eingehenden Unterweisung in den Umgang mit dem Sportgerät und die Sicherheitsbestimmungen, konnten  die Jugendlichen unter Aufsicht mit dem Luftgewehr beziehungsweise Lasergewehr die ersten Probeschüsse abgegeben. Der Erfolg stellte sich dann auch kurzfristig in Form von geschossenen Zehnern ein.

Neu im Angebot des KKSVI ist das Schießen mit Lasergewehren. Diese neue Technik öffnet den Umgang mit dem Sportgerät Langwaffe für Jugendliche ohne Altersbeschränkung. Die Erfahrung hat aber gezeigt, dass aufgrund der körperlichen Entwicklung ein Einstiegsalter ab 8 Jahren als sinnvoll gesehen wird. Mit diesen Voraussetzungen durften wir auch einige Schüler unter 12 Jahren begrüßen, die sich dann auch mit den Lasergewehren übten. Da lediglich die Kugel und der Knall beim Abdrücken fehlt, aber dennoch eine Trefferanzeige über den geschossenen Ringwert auf dem Monitor angezeigt wird, machte die Schüler unter 12 Jahren beim anschließenden Wettkampf durchaus mit den „Scharfschützen“ vergleichbar. Der Höhepunkt des Nachmittags war ein Wettbewerb mit 10 Wertungsschüssen. Dass das Vergleichsschiessen ernst genommen wurde, zeigte sich an den hervorragenden Ergebnissen. Alle Schützen wurden jeweils mit einer Urkunde und Medaille als Erinnerung an das Ferienprogramm des Schützenvereins ausgezeichnet. Die ersten drei erhielten zusätzlich einen Pokal.

Der erste platz ging mit 76 Ringen an Simon Freye, Platz 2 mit 59 Ringen an Timon Mählig und Platz 3 mit 43 Ringen an Len Böhni.

Jugendleiter Harald Huber lud anschließend im Rahmen der Siegerehrung alle interessierten Schüler zu einem unverbindlichen Schnuppertraining ein und überreichte den Jugendlichen auch den neu gestalteten Flyer der Schützenjugend. Trainingszeiten für die Jugend sind jeweils Dienstag und Mittwoch ab 18.30 Uhr im Schützenhaus, erstmals wieder nach den Sommerferien.

Nach einer deftigen Stärkung mit heißen Würsten, Brötchen und Getränken wurden die Jugendlichen verabschiedet.

 

Teilnehmer Ferienprogramm 2017

Zweiter Landesmeistertitel für Amelie Ziegler

Nach dem Erfolg mit der Luftpistole und der sicheren Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft wird Amelie trotz großem Pech durch eine Waffenstörung auch mit der Sportpistole Landesmeisterin in der Klasse Jugend weiblich. Leider verpasst sie damit die zweite Qualifikation zur DM. Wir gratulieren.

 

Siegerehrung LM Sportpistole

 

Masterscup der Deutschen Schützenjugend

Amelie Ziegler hat in der Auswahl des Landeskaders Pistole am Masterscup der deutschen Schützenjugend im Landesleistungszentrum in Pfriend teilgenommen. Hier tre­ten je­weils drei Schüt­zen aus dem Pis­to­len-​, dem Ge­wehr-​ und dem Bo­gen­ka­der der Lan­des­ver­bän­de als ein Team an. In diesem Jahr haben 9 Landesverbände teilgenommen. Der Landesverband Südbaden konnte in diesem Jahr den Wanderpokal mit nach Hause nehmen. Süd­ba­den er­ziel­te im Pis­to­len­be­reich mit 292 Punk­ten das beste Er­geb­nis.

 

 

Siegerehrung Masterscüp der deutschen Schützenjugend

 

 

 

Kreismeisterschaften 2017

 

Unsere erfolgreiche Schützenjugend

 

 Reihe vorne: Amelie Ziegler, Lara Leuchtner, Miriam Heise

 Reihe hinten: Sebastian Zoller, Tobias Krol, Simon Becker, Jugendleiter Harald Huber

Iffezheimer Schützenjugend überaus erfolgreich bei den Kreismeisterschaften 2017 des Schützenkreises 1 Mittelbaden

Im März und April wurden die Kreismeisterschaften des Schützenkreises 1 Mittelbaden an verschiedenen Austragungsorten durchgeführt. Insgesamt nahmen 29 Schützenvereine in unterschiedlichen Disziplinen an den Wettkämpfen teil.Die Iffezheimer Schützenjugend konnte sich bei den diesjährigen Kreismeisterschaften besonders empfehlen. Mit 5 Gold- und 2 Silbermedaillen konnten sich unsere Jugendlichen, am Ende der Wettkämpfe auszeichnen lassen. Mit hervorragenden Ergebnissen holte sich die Luftgewehr-Mannschaft Junioren A männlich die Goldmedaille, erster Platz, mit 1039 Ringen. Es starteten Sebastian Zoller, Tobias Krol und Simon Becker. Simon schoss sich mit seinem Einzelergebnis, 347Ringe, auf den zweiten Platz und errang somit die Silbermedaille. Tobias kam mit seinem Einzelergebnis auf Platz 5, und Sebastian auf Platz 7. Eine weitere Silbermedaille und somit Platz 2, sicherte sich im Luftgewehr Schüler weiblich Lara Leuchtner, mit hervorragenden 164 Ringen. Für Lara war es der erste große Wettkampf, in dem sie sich hervorragend gegenüber den Konkurrentinnen behaupten konnte. Gleich 2 Goldmedaillen und somit erste Plätze, errang Amelie Ziegler in der Jugend weiblich mit der Luftpistole mit 356 Ringen, und mit der KK-Pistole Standard mit 535 Ringen. Miriam Heise startete in der Jugend weiblich mit dem Luftgewehr und konnte mit dem sehr guten Ergebnis von 363 Ringen ebenfalls die Goldmedaille, erster Platz, bei der Siegerehrung entgegen nehmen. Sebastian Zoller errang in der Disziplin Kleinkaliber-Gewehr Liegendkampf 50 m in der Juniorenklasse B mit 528  Ringen den ersten Platz und somit die 4. Goldmedaille im Einzel.

Somit sind alle startenden Jungschützen und -schützinnen des Kleinkaliber Schützenvereins Iffezheim bei den diesjährigen Kreismeisterschaften auf der Siegertreppe gestanden. Zu den guten Ergebnissen und dem tollen Erfolg, gratulieren wir euch ganz herzlich.

Macht weiter so und „Gut Schuss“ auch für die jetzt anstehenden Kreisjugend-Rundenwettkämpfen und die Teilnahmen an den Landesmeisterschaften.

 

                                                                 .

                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

© Kleinkaliber Schützenverein 1925 e. V. Iffezheim 2018

Top


Schützenverein Iffezheim | KKSVI@web.de